Dasinger Meile – Dasinger Nachwuchs feiert Erfolge beim Schülersportfest auf eigener Sportanlage

Am Pfingstfreitag fand auf der Dasinger Willy-Guggenmos-Sportanlage die traditionelle „Dasinger Meile“ mit Schülersportfest statt. 189 Teilnehmer aus 19 Vereinen nahmen bei guten Wettkampfbedingungen teil.

Sieger des Meilenlaufes der Herren wurde Michael Harlacher (5:02,74 min) vom LC Aichach vor seinem Teamkollegen Christian Bayr (5:37,14 min). Franz Mayer-Gebhart von der LG Stadtwerke München wurde Vierter (6:07,96 min) und Marc Reichel vom SC Vöhringen belegte Platz Fünf (6:50,29 min). Bei den Frauen siegte Asaria Gerich vom TSV Neuburg (6:21,13 min) vor Stefanie Erhard vom TSV Dasing (6:38,31 min). Resi Christl vom LC Aichach belegte mit 8:12,54 min Platz Drei.

Beim Schülersportfest erzielten die Dasinger Athleten gute Leistungen. Bei den acht jährigen Jungen wurde Nick Foltan im 50m-Lauf mit 9,69 sec. Fünfter. Tim Süsskind wurde im Weitsprung mit 2,44 m Siebter, Samuel Hanselbauer belegte mit 2,42 m den achten Platz. Luca Petraschek warf den 80g Schlagball auf 12,50 m und wurde Achter.

Leonie Gaudig erreichte bei den 8-jährigen Mädchen den ersten Platz im Weitsprung (3,18m), im 50m Lauf (9,30 sec.) sowie im Ballwurf (15,50 m) wurde sie Dritte.

In der Altersklasse W9 siegte Johanna Gaugenrieder mit 3,51m im Weitsprung. Im 50m-Lauf wurde sie mit 8,42 sec. Zweite. Klara Kohler erreichte mit 8,94 sec. Platz Acht, Lotte Kober wurde mit 9,11 sec. Elfte und Marie Messerer belegte den achtzehnten Platz (9,94 sec.).

Maximilian Erhard lief die 800m bei den 10-jährigen Jungen in 3:25,05 min. (Platz Zwölf) und Adrian Ecker wurde 13. (3:35,73 min.). Bei den Mädchen W10 wurde Josefa Kormann im 50m-Lauf Vierte (8,82 sec.), Lena Schwegler belegte Platz Acht (9,19 sec.) und Sophie Kindler erreichte Platz 16 (9,61 sec.). Im Weitsprung erreichte Josefa Kormann mit 3,22m den vierten Platz, Lena Schwegler wurde Achte (3,04m) und Elisabeth Schlatterer erzielte Platz 15 (2,79m). Beim Schlagball erreichte Josefa Kormann Platz Drei (18m), Nina Gruber wurde mit 14,5m zwölfte.

Maximilian Sommer lief die 800m in der Altersklasse M11 in 3:54,55 min (Platz Fünf) und im Weitsprung wurde er mit 3,23m Vierter. Laura Schlecht lief die 50m in 8,77 sec. (Platz Acht), Melanie Bergmüller erreichte Platz neun (8,85 sec.) und Leonie Groß Hauser wurde 15. (10,06 sec.).

Bei den Jugendlichen M12 lief Tim Huber die 75m in 11,79 sec. (Platz vier), Matthias Brandmair erzielte Platz sechs (12,66 sec.), Simeon Brugger wurde mit 13,61 sec. Siebter. Im 800m-Lauf wurde Tim Huber mit 3:12,36 min. Dritter. Anna-Sophie Kohler lief die 75m in 15,30 sec. (Platz Zwölf) und im Ballwurf 200g wurde sie mit 14 m Achte.

Bei der Jugend M13 wurde Valentin Kreppold im Schlagball 200g mit 22m Sechster vor seinem Teamkollegen Elias Kormann (21m). Vanessa Kreutmair wurde im Weitsprung Dritte (3,41m) vor Laura Ecker (3,29m), Leonie Huber (3,15m) und Emily Arnold (3,03m).

Hier alle weiteren Ergebnisse:

Ergebnis_Meile2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.