Dasinger Leichtathleten starten erfolgreich bei den Landkreismeisterschaften in Aichach

Starke Leistung – Drei erste Plätze im 800m Lauf

Am 01.Juli fanden in Aichach im Josef-Bestler- Stadion die Landkreismeisterschaften der Leichtathleten statt. Bei besten Wettkampfbedingungen gingen 18 Dasinger Athleten im Dreikampf an den Start.

Bei den 9-jährigen Mädchen wurde Johanna Gaugenrieder mit 829 Pkt. Dritte, Lotte Kober belegte mit 793 Pkt. Platz vier, Marie Messerer wurde Neunte (710 Pkt.) Im 800m Lauf wurde Lotte Kober mit 3:29,77 min. Sechste, Marie Messerer belegte Platz Elf (3:47,86 min.)

Bei den Jungen wurde Kilian Görz Fünfter (451 Pkt.)

In der Altersklasse W8 erreichte Leonie Gaudig Platz zwei mit 777 Pkt., im 800m Lauf wurde sie Vierte (3:36,39 min.)

Bei den Mädchen W10 wurde Josefa Kormann mit 858 Pkt. Fünfte, Emma Spies wurde mit 812 Pkt. Sechste und Lena Schwegler erreichte Platz acht (727 Pkt.). Emma Spies wurde im 800m Lauf zweite mit 3:18,92 min.

Maximilian Erhard wurde bei den Jungen M10 Vierter (682 Pkt.). Adrian Ecker belegte Platz acht (585 Pkt.), im 800m Lauf wurde er Sechster (3:31,79 min.).

Julia Gaugenrieder wurde bei den 11-jährigen Mädchen Vierte (947 Pkt.), Melanie Bergmüller belegte Platz sieben (839 Pkt.). Im 800m Lauf erreichte Julia Gaugenrieder mit 3:08,05 min. den ersten Platz und durfte sich über die Goldmedaille freuen.

Felix Kirr konnte sich über Platz drei mit 785 Pkt. freuen. Im 800m Lauf wurde er mit guten 2:51,41 min. Erster.

Tim Huber erzielte in der Altersklasse M12 den fünften Platz mit 862 Pkt.

In der Altersklasse W13 holte Leonie Huber mit 979 Pkt. die Bronzemedaille knapp vor Laura Ecker (976 Pkt.)

Stefanie Erhard wurde bei der weiblichen Jugend W14 mit 1.246 Pkt. Fünfte. Im 800m Lauf erreichte sie mit 2:53,15 min. Platz zwei.

Vincent Arnold startete in der Altersklasse M14 und wurde mit 1.163 Pkt. zweiter. Im 800m Lauf erreichte er mit 2:51,91 min. Platz Eins.

Dasinger Meile – Dasinger Nachwuchs feiert Erfolge beim Schülersportfest auf eigener Sportanlage

Am Pfingstfreitag fand auf der Dasinger Willy-Guggenmos-Sportanlage die traditionelle „Dasinger Meile“ mit Schülersportfest statt. 189 Teilnehmer aus 19 Vereinen nahmen bei guten Wettkampfbedingungen teil.

Sieger des Meilenlaufes der Herren wurde Michael Harlacher (5:02,74 min) vom LC Aichach vor seinem Teamkollegen Christian Bayr (5:37,14 min). Franz Mayer-Gebhart von der LG Stadtwerke München wurde Vierter (6:07,96 min) und Marc Reichel vom SC Vöhringen belegte Platz Fünf (6:50,29 min). Bei den Frauen siegte Asaria Gerich vom TSV Neuburg (6:21,13 min) vor Stefanie Erhard vom TSV Dasing (6:38,31 min). Resi Christl vom LC Aichach belegte mit 8:12,54 min Platz Drei.

Beim Schülersportfest erzielten die Dasinger Athleten gute Leistungen. Bei den acht jährigen Jungen wurde Nick Foltan im 50m-Lauf mit 9,69 sec. Fünfter. Tim Süsskind wurde im Weitsprung mit 2,44 m Siebter, Samuel Hanselbauer belegte mit 2,42 m den achten Platz. Luca Petraschek warf den 80g Schlagball auf 12,50 m und wurde Achter.

Leonie Gaudig erreichte bei den 8-jährigen Mädchen den ersten Platz im Weitsprung (3,18m), im 50m Lauf (9,30 sec.) sowie im Ballwurf (15,50 m) wurde sie Dritte.

In der Altersklasse W9 siegte Johanna Gaugenrieder mit 3,51m im Weitsprung. Im 50m-Lauf wurde sie mit 8,42 sec. Zweite. Klara Kohler erreichte mit 8,94 sec. Platz Acht, Lotte Kober wurde mit 9,11 sec. Elfte und Marie Messerer belegte den achtzehnten Platz (9,94 sec.).

Maximilian Erhard lief die 800m bei den 10-jährigen Jungen in 3:25,05 min. (Platz Zwölf) und Adrian Ecker wurde 13. (3:35,73 min.). Bei den Mädchen W10 wurde Josefa Kormann im 50m-Lauf Vierte (8,82 sec.), Lena Schwegler belegte Platz Acht (9,19 sec.) und Sophie Kindler erreichte Platz 16 (9,61 sec.). Im Weitsprung erreichte Josefa Kormann mit 3,22m den vierten Platz, Lena Schwegler wurde Achte (3,04m) und Elisabeth Schlatterer erzielte Platz 15 (2,79m). Beim Schlagball erreichte Josefa Kormann Platz Drei (18m), Nina Gruber wurde mit 14,5m zwölfte.

Maximilian Sommer lief die 800m in der Altersklasse M11 in 3:54,55 min (Platz Fünf) und im Weitsprung wurde er mit 3,23m Vierter. Laura Schlecht lief die 50m in 8,77 sec. (Platz Acht), Melanie Bergmüller erreichte Platz neun (8,85 sec.) und Leonie Groß Hauser wurde 15. (10,06 sec.).

Bei den Jugendlichen M12 lief Tim Huber die 75m in 11,79 sec. (Platz vier), Matthias Brandmair erzielte Platz sechs (12,66 sec.), Simeon Brugger wurde mit 13,61 sec. Siebter. Im 800m-Lauf wurde Tim Huber mit 3:12,36 min. Dritter. Anna-Sophie Kohler lief die 75m in 15,30 sec. (Platz Zwölf) und im Ballwurf 200g wurde sie mit 14 m Achte.

Bei der Jugend M13 wurde Valentin Kreppold im Schlagball 200g mit 22m Sechster vor seinem Teamkollegen Elias Kormann (21m). Vanessa Kreutmair wurde im Weitsprung Dritte (3,41m) vor Laura Ecker (3,29m), Leonie Huber (3,15m) und Emily Arnold (3,03m).

Hier alle weiteren Ergebnisse:

Ergebnis_Meile2018

Vereinsmeisterschaft 2017

Bevor die jungen Athleten in die Sommerferien starten, wurden auf der Willy-Guggenmos-Anlage in Dasing die Leichtathletik Vereinsmeisterschaften ausgetragen.

Bei guten Wettkampfbedingungen gingen im Dreikampf bzw. Vierkampf zahlreiche Athleten an den Start.

In der Altersklasse U10 nahmen zehn Mädchen im 50m Lauf, Weitsprung und 80g Schlagball teil. Vereinsmeisterin wurde Emma Spies mit 744 Pkt. Leonie Gaudig belegte den zweiten Platz mit 644 Pkt. und Josefine Weiand wurde Dritte (640 Pkt.)

Bei den Jungen U10 konnte sich Adrian Ecker mit 456 Pkt. über den Pokal freuen. Maximilian Erhard belegte nur mit zwei Punkten weniger Platz zwei und Samuel Brugger wurde mit 371 Pkt. Dritter.

In der Altersklasse U12 gingen nur drei Athleten an den Start. Vereinsmeister mit 814 Pkt. wurde Felix Kirr, gefolgt von Matthias Brandmair (783 Pkt.) und Simeon Brugger (626 Pkt.)

Bei der männlichen Jugend U14 lieferten sich zwei Athleten ein Duell im Vierkampf. Vincent Arnold erreichte mit 1.241 Punkten Platz eins vor seinem Teamkollegen Elias Kormann (802 Pkt.)

Bei der weiblichen Jugend U14 wurde Stefanie Erhard mit 1.493 Punkten Vereinsmeisterin. Sophia Brandmair wurde Zweite (1.372 Pkt.), gefolgt von Vanessa Kreutmair (1.215 Pkt.)

Als einzige Teilnehmerin in der Altersklasse U16 wurde Marisa Mayr mit 1.319 Punkten Vereinsmeisterin.

Bei der männlichen Jugend U18 wurde Dominik Drexler mit 1.799 Punkten Vereinsmeister.

Nach dem Wettkampf stärkten sich die Athleten, Geschwister und Eltern beim Grillbuffet bevor die Spieleolympiade begann. Die Siegerehrung rundete die Veranstaltung ab.

Ergebnisliste

Abnahme Sportabzeichen

Ab 27.06.2017 bieten wir Leichtathleten die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens für Erwachsene an.

Trainingszeit: dienstags von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Eine Mitgliedschaft im TSV Dasing ist hierfür nicht notwendig. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Maria Sedlmeir 08205/6292 oder Sofie Karmann 08205/6366

Abteilung Leichtathletik

Dasinger Leichtathleten erfolgreich bei Dasinger Meile mit Schülersportfest

Triple – Sieg für Luis Grabmeier

Am Freitag fand auf der Willy-Guggenmos- Sportanlage in Dasing das Schülersportfest der Leichtathleten statt. Aufgrund des schlechten Wetters mussten die traditionellen Meilenläufe sowie die Langstreckenläufe der Kinder und Jugendlichen abgesagt werden.

Herausragend war der zehnjährige Dasinger Luis Grabmeier. Er holte im 50m Lauf (8,20 sek.), im Weitsprung (3,69 m) sowie im Ballwurf (31,50m) jeweils den ersten Platz.

Niklas Egger lief die 50m in 8,83 sek. (Platz 4), Matthias Brandmair in 9,24 sek. (Platz 6) und der neunjährige Jason Kistler erreichte mit 9,99 sek. Platz 13. Im Weitsprung wurde Niklas Dritter (3,41m), Matthias belegte mit 3,14 m den siebten Platz und Jason wurde mit 2,83m Zwölfter. Matthias wurde im Ballwurf mit 22m Fünfter, Niklas erreichte mit 20m Platz Sieben und Jason wurde mit 17m Neunter. Der 11-jährige Maximilian Weichenberger erreichte mit 20m Platz Fünf im Ballwurf.

Bei den Mädchen W11 wurde Sophia Brandmair im 50m Lauf mit 8,55 sek. Sechste, sowie im Weitsprung mit 3,42m. Vanessa Kreutmayr erreichte im 50m Lauf den zehnten Platz (8,72 sek.). Emilia Morhart lief die 50m in 9,26 sek. (Platz 15), Leonie Huber in 9,33 sek. (Platz 16), Emily Arnold in 9,40 sek. (Platz 17) und Laura Ecker in 9,72 sek. (Platz 18). Emily Arnold wurde im Ballwurf mit 21m Siebte.

Stephanie Erhard (W12) wurde im Ballwurf mit 27m Zweite, sie lief die 75m in 12,48 sek. (Platz 8) und erreichte im Weitsprung Platz 5 (3,27m). Vincent Arnold lief die 75m in 13,08 sek. (Platz3), im Weitsprung wurde er mit 3,27m ebenfalls Dritter.

 

Abteilung Leichtathletik